Tuesday, 24 June 2014

Harald Greib


Harald Greib ist Vorstandsmitglied der Newropeans, der ersten transeuropäischen politischen Bewegung mit dem Ziel der demokratischen Neugründung der Europäischen Union. Im Mitteldeutschen Verlag veröffentlichte er im Januar 2006 seinen Roman zur Europapolitik Berlin mit Bitte um Weisung“, der Einblicke in die Funktionsweise der Europäischen Institutionen gibt.

So jedenfalls der Bericht des EP der sich für eine klares "Weiter so" ausspricht und lediglich den Wunsch äußert, die Schwierigkeiten, die in einzelnen Ländern aufgrund höchster Rechtsprechung aufgetreten seien, mögen baldmöglichst geregelt werden. Dieser Artikel lag der Berichterstatterin Adeline Hazan zur Stellungnahme vor, die jedoch davon keinen Gebrauch gemacht hat.

No comments:

Post a Comment